Naturpark Westhavelland

Eingebettet in die Niederung der Unteren Havel an der Grenze zu Sachsen Anhalt und nur ca. 70 Kilometer westlich Berlins gelegen, erstreckt sich das weitläufigste Großschutzgebiet Brandenburgs auf einer Fläche von 1.315 Quadratkilometern.  

Wasser, weite Niederungen, waldreiche Erhebungen und kleine märkische Ortschaften geben der Landschaft zwischen Brandenburg an der Havel, Friesack und Neustadt/Dosse ein unverwechselbares Gesicht.  

Der Naturpark gehört mit der Havel, ihren Nebenflüssen und Seen zu den gewässerreichsten Regionen Deutschlands.

Die Untere Havel zwischen Brandenburg und Havelberg prägt das Gebiet. Im mecklenburgischen entspringend mündet sie nach rund 341 Kilometern Lauf in die Elbe.

Die Niederung der Unteren Havel ist eines der größten zusammenhängenden Feuchtgebiete im westlichen Mitteleuropa und Lebensraum für viele bedrohte und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Wat- und Wasservögel, Biber und Fischotter, Seeadler und Rotmilan sind hier ebenso anzutreffen wie die letzten Großtrappen Deutschlands.

Spektakulär ist auch der dunkle Nachthimmel über dem Naturpark, an dem die Milchstraße in vollem Glanz erstrahlt. Für diese Naturschönheit vor den Toren Berlins wurde der Naturpark als "Sternenpark Westhavelland" ausgezeichnet - Deutschlands erster Sternenpark!

 

 

Tipps & Erlebnisse

11.03.2017
Veredlung von Apfelbäumen in Theorie und Praxis mit Urte Delft

Foto: NaturparkZentrum Westhavelland

Sie haben einen alten Apfelbaum mit einer leckeren Sorte in Omas Garten, von dem Sie nicht genau wissen, wie lange er noch tragen wird? Sie möchten gern Ihre Lieblingssorte in Ihrem eigenen Garten wachsen lassen?

 

in diesem Seminar lernen Sie, wie Sie den...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

16.03.2017
Öffentliche Beobachtung am Sternenhimmel

Milchstraße, Foto: Andreas Hänel

An jedem 3. Donnerstag in den Monaten Januar bis März und September bis November findet eine öffentliche Beobachtung am Sternenhimmel statt.

 

Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag Informatives über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

18.03.2017
Frühlingswanderung am Gülper See

Gülper See, Foto: Naturpark Westhavelland

Auch wenn der Blick aus dem Fenster auf den Frühling hoffen lässt, wenn einem bei diesen Temperaturen der Wind um Nase, Mund und Ohren pfeift, leisten Mütze, Schal und Handschuhe unter diesen Umständen beim Stelldichein mit der Natur noch gute Dienste. Die...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

25.03.2017
Tag der Astronomie - Eröffnung Sternenblick Parey

Foto: Volker Schmidt

Einmal im Jahr gibt es eine ganz besonders attraktive Gelegenheit, Einblicke in das Universum, in dem wir leben, zu erhalten: der "Astronomietag".

 

Der von der VdS ins Leben gerufene bundesweite Astronomietag bietet Anlass und Gelegenheit für jeden...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

25.03.2017
Ziegelgeschichte in Premnitz, Milow und Bützer

Herr Werner Coch berichtet im Vortrag über Besonderheiten der Havelländischen Ziegelgeschichte. Ziegeltransport mit einem Kaffenkahn, die Milower Teichlandschaft als Ergebnis der Ziegelindustrie, Ziegelei-Besitzer und vielen anderes mehr erwartet Sie in diesem...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

31.03.2017
Sternenabend mit kleiner Wanderung

Sternenspuren über Gülpe, Foto: Thomas Becker

Wie schön ist es doch, wenn man sich am Tage über die Blumen auf der Wiese und nachts über die Sterne am Himmel erfreuen kann.

Das Westhavelland ist seit 2014 erster deutscher Sternenpark und bietet optimale Bedingungen und einen sehr eindrucksvollen...

Hier zu finden:

Naturpark Westhavelland
Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

Pflanzen im Naturpark Westhavelland

Manch seltene und bedrohte Pflanzenart hat im Westhavelland einen Zufluchtsort, der geschützt und geheim gehalten wird. Aber es sind hier auch häufigere Arten zu finden, manche Region in ein wahres Blütenmeer verwandeln. Weiter zu Pflanzen im Naturpark

 

 

Tiere im Naturpark Westhavelland

Im Naturpark Westhavelland finden Sie eine große Anzahl von Tierarten. Manche sind kaum zu übersehen, wie der Weißstorch, bei anderen müssen Sie schon genauer hinsehen, wie bei den Schleiereulen.

Weiter zu Tiere im Naturpark