Naturkundliche Führung am Gollenberg: Der Gollenberg, eine Insel der Vielfalt

Termin

Veranstaltungsbeginn:
24.05.2022 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg können Interessierte am 24. Mai die Natur am Gollenberg im Naturpark Westhavelland erleben und den Lebensraum Trockenrasen genauer kennenlernen.

Sophie Desaga und Dr. Daniel Lauterbach stellen die hier vorkommende Pflanzenwelt vor. Mit dem regionalen Gebietsbetreuer der Nabu-Stiftung Nationales Naturerbe René Harsch können Zauneidechsen, Vögel & Co. am Gollenberg beobachtet werden.

Der Gollenberg ist europäisches Natura-2000-Schutzgebiet. Hier konnten sich Trockenrasen mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt erhalten. Dazu gehören die Graue Skabiose, das Heidekraut und die Kartäuser-Nelke. Trockenrasen sind ein für Brandenburg typischer, aber selten gewordener Lebensraum. Vor allem auf Hügeln und Moränenkuppen haben sich durch die jahrhundertelange ex-tensive Nutzung Pflanzenarten erhalten, die nach der letzten Eiszeit aus den Steppenge-bieten Osteuropas oder Westsibiriens eingewandert sind. Heute sind diese Lebensräume stark gefährdet. Oft werden sie nicht mehr genutzt, weshalb sich Gehölze ausbreiten können und die seltenen Pflanzen verdrängen. Auch am Gollenberg, wo einst Schafe weideten und Flugpionier Otto Lilienthal seine Flugversuche unternahm, werden die Trockenrasenflächen von Gehölzen bedrängt und verschattet.

Um sie zu erhalten, hat die Stiftung NaturSchutzFonds im vergangenen Jahr auf mehreren Flächen Gehölze entnommen. Zudem weiden nun wieder regelmäßig Schafe am Gollenberg. Die Führung dauert ca. zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hintergrund:

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg realisiert gemeinsam mit dem Botanischen Garten der Universität Potsdam und der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe von 2019 bis 2026 das Projekt "LIFE Trockenrasen". Mit dem Projekt werden wertvolle Trockenle-bensräume im Land Brandenburg geschützt, erhalten und wiederhergestellt. Es wird aus Mitteln der Europäischen Kommission und der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg finanziert.

Mehr unter www.life-trockenrasen.de

Veranstaltungsort

NSG Gollenberg
Am Gollenberg 2c
14728 Stölln

Veranstalter

NaturSchutzFonds Brandenburg
Sarah Bude
Heinrich-Mann-Allee 18/19
14473 Potsdam

Telefon
+49331 97 16 48 92
Fax
+49331 97 16 47 70
E-Mail
sarah(dot)bude(at)naturschutzfond(dot)de
Internet
http://www.naturschutzfonds.de