Zweiter Dialog zukunftsfähige Landwirtschaft im Naturpark Westhavelland

Im Rahmen des Dialoges mit der Landwirtschaft am 17.05.2019 in der Agrargenossenschaft Hohennauen, hat der Naturpark Westhavelland in diesem Jahr die Landwirte aus der Naturparkregion zum Thema „Bewirtschaftung von Moor- und Feuchtflächen“ eingeladen.

Auch wenn das Wirtschaftsjahr 2018 extrem trocken war, kann bei den derzeitigen Klimaentwicklungen ein nachfolgendes nasses Jahr nicht ausgeschlossen werden. Zur Vorbereitung auf diese Zeiten wurde über Möglichkeiten der Technikanpassung und - umrüstung für klimafreundliche Moorbewirtschaftung diskutiert.

Am Beispiel der Arbeitstechnik AG Hohennauen wurden Möglichkeiten des Umbaus vorhandener Technik bzw. gemeinschaftliche Anschaffung von neuer Technik sowie die Finanzierungsangebote über die ProMoor Richtlinie des MLUL besprochen.

Dass die Bewirtschaftung von Moor- und Feuchtflächen in einem engen Korsett von EU- förderrechtlichen Instrumenten und unter Beachtung naturschutzfachlicher Belange eine enorme Herausforderung und Gratwanderung für die Landwirte in solchen Gebieten ist, wurde sehr deutlich und verlangt nach gemeinsamen Lösungen.

Die Diskussionen zu diesem Thema werden weiter gehen. Der Einsatz von Technik in Feuchtflächen ist für den Herbst anvisiert. Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und der Technik ein großes Dankeschön an die AG Hohennauen.

Gebiet

  • Naturpark Westhavelland

Meldung vom 20.05.2019