„Qualitätsoffensive Naturparke“

PRESSEMITTEILUNG

„Qualitätsoffensive Naturparke“:
VDN verlieh dem Natur- und Sternenpark Westhavelland das Zertifikat für „ausgezeichnete“ Naturpark-Arbeit

Waltersdorf/Bonn, 28.09.2022 – Der Naturpark Westhavelland wurde auf dem diesjährigen Deutschen Naturpark-Tag des Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN e. V.) im Naturpark Zittauer Gebirge am 21. September 2022 im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ erneut für seine hervorragende Arbeit von VDN-Präsident Friedel Heuwinkel ausgezeichnet.

Er ist damit einer von 25 Naturparken, die in Sachsen geehrt wurden. Insgesamt tragen jetzt 82 der 104 Naturparke in Deutschland das Siegel „Qualitäts-Naturpark“, sieben Naturparke sind bislang als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet worden. Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ wurde vom VDN e. V. mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums entwickelt und ist seit 2006 für die Entwicklung der 104 Naturparke auf 28 Prozent der Fläche Deutschlands ein zentrales Instrument für die ständige Weiterentwicklung der Arbeit und Angebote der Naturparke auf freiwilliger Basis.

Neben dem Naturpark Westhavelland wurden in diesem Jahr 24 weitere als „Qualitäts-Naturpark“ ausgezeichnet: Arnsberger Wald, Augsburg – Westliche Wälder, Diemelsee, Eichsfeld-Hainich-Werratal, Fläming, Haßberge, Holsteinische Schweiz, Insel Usedom, Kellerwald-Edersee, Kyffhäuser, Lauenburgische Seen, Lüneburger Heide, Nagelfluhkette, Neckartal-Odenwald, Märkische Schweiz, Rheinland, Schlei, Spessart, Taunus, TERRA.vita, Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, Thüringer Wald, Unteres Saaletal und Vulkanregion Vogelsberg.

Die beiden Naturparke Augsburg – Westliche Wälder und Haßberge aus Bayern haben sich erstmals an dem Prozess beteiligt. Die übrigen Naturparke wurden nach Ablauf von fünf Jahren erneut evaluiert. Vor fünf Jahren wurde für alle sechs Naturparke in Schleswig-Holstein mit Unterstützung des Umweltministeriums im Rahmen ihrer Teilnahme an der „Qualitätsoffensive Naturparke“ eine vertiefte Evaluierung durchgeführt. Das bedeutet, dass in die Evaluierung der teilnehmenden Naturparke durch einen Qualitäts-Scout ein externer Berater einbezogen wurde, um die Beratungsleistung zu erhöhen und detaillierte Verbesserungsvorschläge für bestehende Defizite zu benennen. Diese vertiefte Evaluierung hat dazu beigetragen, dass die Förderung der Naturparke durch das Land Schleswig-Holstein verbessert werden konnte. Dies war ein wichtiger Baustein dafür, dass der Naturpark Schlei in den zurückliegenden Jahren in den vier Handlungsfeldern zahlreiche neue Maßnahmen umsetzen konnte, was sich im Ergebnis seiner Teilnahme an der Qualitätsoffensive widergespiegelt und zur Auszeichnung als „Qualitäts-Naturparke“ geführt hat.

Über die „Qualitätsoffensive Naturparke“ In 2021 ist die „Qualitätsoffensive Naturparke“ mit einem überarbeiteten Kriterienkatalog in ihre vierte Phase gestartet. Der aktuelle Kriterienkatalog behält für insgesamt fünf Jahre, also bis einschließlich 2025, seine Gültigkeit. Der Naturpark Westhavelland beantwortete mehr als 100 Fragen zu seiner Arbeit im Bereich „Management und Organisation“ sowie in den vier Handlungsfeldern „Naturschutz und Landschaftspflege“, „Erholung und nachhaltiger Tourismus“, „Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umweltbildung“ sowie „Nachhaltige Regionalentwicklung“. Im Anschluss wurde er von einem so genannten „Qualitäts-Scout“ bereist, evaluiert und beraten. Um die Auszeichnung „Qualitäts-Naturpark“ zu erhalten, muss ein Naturpark 300 von 500 möglichen Punkten erreichen. Wird diese Punktzahl nicht erreicht, ist der Naturpark ein „Partner der Qualitätsoffensive Naturparke“. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig. Danach müssen sich die Naturparke erneut in dem Evaluationsverfahren qualifizieren.

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ wurde vom VDN e. V. mit Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums entwickelt. Vor 16 Jahren (2006) fanden die ersten Evaluierungen statt. Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ hat das Ziel, eine ständig steigende Qualität der Arbeit und Angebote der Naturparke zu unterstützen sowie eine bessere Anerkennung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zu erreichen.

>> Weitere Informationen zum Naturpark Westhavelland finden Sie auf www.westhavelland-naturpark.de

Der Naturpark Westhavelland ist Teil der Nationalen Naturlandschaften (NNL). In diesem Bündnis bewahren die deutschen Nationalparke, Naturparke, Biosphärenreservate und Wildnisgebiete gemeinsam mit den Menschen auf rund einem Drittel der Fläche Deutschlands faszinierende Natur, vermitteln Freude beim Erleben der Natur und gestalten die Zukunft mit Zuversicht nachhaltig. www.nationale-naturlandschaften.de

Der VDN e. V. ist seit 1963 der Dachverband der Naturparke in Deutschland und hat aktuell 104 Mitglieder. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei, sich zu Vorbildlandschaften zu entwickeln, fördert den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen den Naturparken in Deutschland und Europa und betreibt Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für seine Mitglieder.

Kontakt Naturpark Westhavelland:
Pareyer Dorfstraße 5 14715 Havelaue
Telefon: +49 33872 7430
E-Mail: np-westhavelland@lfu.brandenburg.de

Gebiet

  • Naturpark Westhavelland

Meldung vom 28.09.2022