Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin zu Besuch im Naturpark

Am 30.06.2021 war Frau Silvia Bender zu einem Arbeitsbesuch im Naturpark. Nach einem Informationsaustausch zur aktuellen Naturparkarbeit wurden die Themen: Maßnahmen zum Feuchtgebietsschutz und wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam am Standort Hünemörder in der aktiven Zusammenarbeit mit den ansässigen landwirtschaftlichen Betrieben aus Parey, Gülpe und Hohennauen vor Ort genauer diskutiert. Wasserrückhalt und Flächenbewirtschaftung in Feuchtgebieten mit naturschutzfachlichem Hintergrund – diese Aufgabe ist nur gemeinsam zu stemmen. Neben Vertretern aus den Bereichen Naturschutz und Landwirtschaft sind die Wasser- und Bodenverbände und Kommunen weitere wichtige Partner.

Gebiet

  • Naturpark Westhavelland

Meldung vom 01.07.2021