Dufte Wolken: Schlehenblüte

Die Schlehe blüht lange vor ihrem Laubaustrieb und meist in überschwänglicher Fülle. Die weißen Blüten strömen einen betörenden (Mandel-) Duft aus und bieten Schmetterlingen, Haus- und Wildbienen, Hummeln und Schwebfliegen eine willkommene Nektarquelle. Vielen Schmetterlingen und Vögeln dient der dornige Wildstrauch als Kinderstube.

Ganze Schlehenhecken und -dickichte finden sich z.B. bei Fürstlich Drehna, in Wanninchen, auf dem Drehnaer Weinberg bei Bergen und  in der Waltersdorfer Feldflur.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Kategorien

  • Bäume, Sträucher